Home arrow Einsätze arrow Hochwassereinsätze im Bezirk Wiener Neustadt - Tag 4
Hochwassereinsätze im Bezirk Wiener Neustadt - Tag 4 Drucken E-Mail
Einsätze - AFKDO Wiener Neustadt - Süd
Geschrieben von Norbert Stangl  am  Samstag, 27. Juni 2009
20090627_unwetter_klingfurth_003Nach den der Ortsteil Klingfurth bereits das 2. Mal in dieser Woche von einem Hochwasser betroffen wurde, machten sich am Samstag, 27. Juni Landestrat Dr. Stephan Pernkopf, Landesfeuerwehrkommandant Josef Buchta, Bezirksfeuerwehrkommandant Franz Wöhrer, Feuerwehrkommandant Willi Windisch, Bürgermeister Franz Breitsching, Generalmajor Johann Culik, Bezirkshauptmann Philipp Enzinger, Klubobmann Klaus Schneeberger, Nationalrat Hans Rädler ein Bild über die Lage vor Ort. Bereits am Freitag waren 10 Feuerwehren eingesetzt, um die örtlichen Freiwilligen Feuerwehren zu unterstützen. Kurz nach Mitternacht wurden die Arbeiten unterbrochen. Das Österreichische Bundesheer war Freitag mit einem Erkundungskommando angeführt von Generalmajor Johann Culik vor Ort.

Am Samstagmorgen war ein Zug der KHD-Bereitschaft 21 in Klingfurth um die Aufräumungsarbeiten weiterzuführen. Das österreichische Bundesheer hatte bereits die Nacht zuvor schweres Gerät in das Einsatzgebiet gebracht. Bagger und Mannschaft unterstützen die Einsatzkräfte bei den Aufräumungsarbeiten. Zugleich sind die Privatfirmen Besta , Giefing, Ponweiser, Lackner Pichler, und die Abfallwirtschaft Wiener Neustadt mit Fahrzeugen und Geräten vor Ort. 
Ein Krisenstab aus Feuerwehr, Bundesheer, den Betreibern der Pipeline und der Gemeinde, der im FF – Haus Klingfurth gebildet wurde, koordiniert die Beseitigung der insgesamt rund 200 Schadenstellen.

Landesrat Pernkopf und Landesfeuerwehrkommandant Buchta lobten die gute Zusammenarbeit der Organisationen.
Um 19.00 Uhr wird der Einsatz unterbrochen um morgen Sonntag, 28. Juni ab 8.00 Uhr wieder mit den Aufräumungsarbeiten fortzufahren.

20090627_unwetter_klingfurth_00120090627_unwetter_klingfurth_00220090627_unwetter_klingfurth_005







Update
:

Seit 7.00 Uhr waren die Feuerwehren des Bezirkes wieder im Einsatz. Betroffen waren auch noch Matzendorf/Hölles, Wiener Neustadt, Sollenau, Schwarzenbach und Bromberg.
Es waren 19 Feuerwehren mit 223 Mitgliedern und 35 Fahrzeugen im Einsatz. Unterstützt wurden die Kräfte vom Bundesheer mit 62 Mann in Klingfurth und 20 Mann in Bromberg.
In Klingfurth war das Bundesheer mit Baggern im Einsatz um Zufahrten wieder frei zu machen. Weiters waren die Firmen Besta , Giefing, Ponweiser, Lackner und die Abfallwirtschaft Wiener Neustadt mit Fahrzeugen und Geräten vor Ort. 



Bericht Redaktionsteam BFKDO 21

 

Feuerwehren im Einsatz

Nächste Termine

line
arrow 66. NÖ Landesfeuerwehr-leistungsbewerb in Bronze und Silber
01.07.2016 (07:00) - 03.07.2016 (23:59)
line
arrow Traditioneller Schloßkellerheuriger der FF Gutenstein
01.07.2016 (17:00) - 04.07.2016 (23:59)
line
arrow 44. FJLB und Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend
07.07.2016 (07:00) - 10.07.2016 (23:59)
line
arrow FJ: FJ-Landeslager und FJ-Landesbewerbe (Amstetten)
07.07.2016 (08:00) - 10.07.2016 (23:59)
linearrow Terminkalender

Freundschaftszeichen

Du willst auch ohne Uniform zeigen dass du bei der Feuerwehr bist ?




Firefighter 122 - Der Schlüsselanhänger !

Bestell dir den Schlüsselanhänger hier..


messer

Bestell dir das Messer hier..

Wer ist Online

Aktuell sind 2 Gäste Online