Home arrow AFKDO Wiener Neustadt - Nord, News arrow Unterabschnittsübung in Zillingdorf Bergwerk
Unterabschnittsübung in Zillingdorf Bergwerk Drucken E-Mail
News - AFKDO Wiener Neustadt - Nord
Geschrieben von Eduard Schlögl  am  Montag, 16. Januar 2017
20170112_bung-ua_4_4 Am 12.01.2017 übte der Unterabschnitt 4 des Abschnittes Wiener Neustadt Nord in einem zum Abbruch vorgesehenen Gemeindehaus in Zillingdorf Bergwerk. Übungsannahme war ein Brand in einem Mehrparteienhaus mit vermutlich bis zu 10 vermissten Personen. Bei der Erkundung wurden zusätzlich mehrere Brandstellen auf verschiedenen Stockwerken festgestellt.

Um 18:00 Uhr wurde die FF Zillingdorf Bergwerk zu einem Brandverdacht in die Sportplatzgasse alarmiert. Nach der Ersterkundung durch Einsatzleiter HBI Adelpoller wurde von Alarmstufe B1 auf Alarmstufe B4 (FF Zillingdorf Markt, FF Lichtenwörth, FF Eggendorf, FF Ebenfurth, FF Haschendorf, FF Neufeld/Leitha (Bgld) und die FF Sollenau mit WLF Atemluft alarmiert. Die Bezirksrettungsstelle Landegg-Ebenfurth nutzte die Unterabschnittsübung um den Einsatz bei einem Großschadenereignis zu üben und nahmen aktiv mit 2 RTW inkl. Team an der Übung teil.

Seitens der FF Zillingdorf Bergwerk ging sofort der 1. Atemschutztrupp mit einer Löschleitung zur Menschenrettung in das Gebäude vor. Von den in kurzen Abständen eintreffenden Feuerwehren wurden alle verfügbaren Atemschutzgeräteträger abgestellt und nach und nach weitere Trupps zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt. Mit der DLK 27 der Feuerwehr Neufeld/Leitha erfolgte die Personenrettung aus den oberen Stockwerken. Erstmalig getestet wurde die Fluchthauben der FF Eggendorf die über einen externen Anschluss des AS-Gerätes mit Luft versorgt werden. Parallel zum Innenangriff wurde ein umfassender Außenangriff vorbereitet und die Löschwasserversorgung für den Innenangriff sichergestellt.
Das Besondere der Übung war sicherlich die Jahreszeit und die Temperatur für eine Löschübung. Bei der Alarmierung lag in und rund um Zillingdorf Bergwerk eine dichte Schneedecke und Temperaturen um den Gefrierpunkt.

8 Feuerwehren, 12 Fahrzeuge, 98 Feuerwehrkameraden, 2 RTW und 8 Rettungskameraden nahmen an der Übung teil.
Bei der abschließenden Übungsbesprechung konnte neben dem Vizebürgermeister auch BR Greine Karl-Heinz und ABI Schüttner Markus begrüßt werden. 
Angepasst an die Temperatur wurde mit einer heißen Gulaschsuppe für das leibliche Wohl gesorgt.
20170112_bung-ua_4_8 20170112_bung-ua_4_6

 

 

 


Bericht und Fotos: Eduard Schlögl

 

 

Letzter Beitrag

Feuerwehren im Einsatz

Nächste Termine

arrow Modul Grundlagen Führung
26.05.2018 (07:00) - 27.05.2018 (23:59)
line
arrow Feuerwehr Fest der FF Hölles
26.05.2018 (10:00) - 27.05.2018 (23:59)
line line
arrow 140 Jahre FF Katzelsdorf
02.06.2018 (19:00) - 03.06.2018 (23:59)
line linearrow Terminkalender

Freundschaftszeichen

Du willst auch ohne Uniform zeigen dass du bei der Feuerwehr bist ?




Firefighter 122 - Der Schlüsselanhänger !

Bestell dir den Schlüsselanhänger hier..


messer

Bestell dir das Messer hier..

Wer ist Online

Aktuell sind 26 Gäste Online