Home arrow Einsätze arrow Unwettereinsatz in Eichbüchl
Unwettereinsatz in Eichbüchl Drucken E-Mail
Einsätze - AFKDO Wiener Neustadt - Süd
Geschrieben von Redaktion  am  Samstag, 2. Juni 2018
20180601_unsettereinsaetze_eichbuechl_001Am 1. Juni 2018 ging um die Mittagszeit ein schweres Gewitter mit Starkregen im Bereich von Eichbüchl nieder. Um 12:17 Uhr wurden wir von der Bezirksalarmzentrale Wiener Neustadt unter dem Hinweis „Unwettereinsatz – Eichbüchler Straße im Bereich Haus-Nr. 110 steht unter Wasser“ alarmiert.

Unmittelbar darauf rückte bereits das Tanklösch- und das Versorgungsfahrzeug aus. Im genannten Bereich wurde die Straße überflutet, wobei sehr viel Geröll und Schmutz auf der Straße zu liegen kam. Kurzfristig musste eine Straßensperr durchgeführt werden. Erst nach dem Abklingen der Regenfälle konnte mit den Aufräumarbeiten begonnen werden.

Mit Hilfe eines Traktors mit Frontlader wurden einige verunreinigten Stellen auf der Eichbüchler Straße gereinigt. Bei zwei Häuser mussten vorbereitete Sandsäcke (insgesamt 150 Stück) verlegt werden.  Kurz darf kam die Meldung „Hangrutschung am Ende der Eichbüchler Straße". Die dort noch verlegten Sandsäcke konnten das Unheil nicht verhindern.

Aus der Böschung hinter dem Haus löste sich eine Schlammmure, welche mit einem lauten Knall gegen das Haus prallte. Dabei wurde das Erdreich fast 2 m aufgestaut, sodass bei zwei Fenstern der Schlamm auch in das Innere des Hauses eindrang und so großen Schaden verursachte. Nach dem Nachlassen der Niederschläge begann man mit den Aufräumungsarbeiten. Ein 3-Achs-LKW mit Kran wurde angefordert, der durch das Wegnehmen des Schlammes den Druck auf die Hauswand reduzierte.

In weiterer Folge wurde auch ein Kleinbagger für diese Arbeiten eingesetzt. Diese Arbeiten dauerten bis Mitternacht. Der Innenbereich wurde von den Feuerwehrkameraden vom Schlamm befreit, sodass anschließend die Damen aus der Verwandtschaft mit den Reinigungsarbeiten beginnen konnten.

In weiterer Folge mussten noch zwei Keller mit Tauchpumpen und mit einem Nass-Sauger ausgepumpt werden. Bei diesem Einsatz waren die Feuerwehren Eichbüchl, Frohsdorf und Katzelsdorf mit 6 Fahrzeugen und 32 Feuerwehrmitglieder im Einsatz. An Sondergeräten waren 3 Traktoren mit Frontlader bzw. Mulden, 1 LKW-Kran und ein Kleinbagger im Einsatz. Herr Bürgermeister Michael Nistl konnte sich bei einem Rundgang durch die Schadensstellen einen Überblick über die verursachten Schäden machen.  

Bericht und Fotos: FF Eichbüchl


 

Feuerwehren im Einsatz

Nächste Termine

arrow Hofgartenfest der FF Maiersdorf
22.06.2018 (21:22) - 24.06.2018 (23:59)
line line
arrow NÖ Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb in Bronze und Silber
29.06.2018 (08:00) - 01.07.2018 (23:59)
line
arrow 46. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend
05.07.2018 (07:00) - 08.07.2018 (23:59)
line
arrow Sommerfest der FF Stollhof
06.07.2018 (20:00) - 08.07.2018 (23:59)
linearrow Terminkalender

Freundschaftszeichen

Du willst auch ohne Uniform zeigen dass du bei der Feuerwehr bist ?




Firefighter 122 - Der Schlüsselanhänger !

Bestell dir den Schlüsselanhänger hier..


messer

Bestell dir das Messer hier..

Wer ist Online

Aktuell ist 1 Gast Online