Ein Wasserrohrbruch und Verkehrsunfälle beschäftigen die Feuerwehr
Einsätze - AFKDO Wiener Neustadt - Stadt
Geschrieben von Redaktion  am  Freitag, 9. März 2018
20180307_te_wrn_004Ziemlich beschäftig waren die Freiwilligen der Feuerwehr Wiener Neustadt am Mittwoch, 07.03. Es galt, nach zwei Unfällen auf der Nordspange die Verkehrswege wieder freizumachen. Außerdem musste in der Bräunlichgasse ein Keller nach einem Wasserrohrbruch wieder ausgepumpt werden.

Am Nachmittag meldeten Anwohner, gegen 15.30, Uhr einen unter Wasser stehenden Keller. In der Bräunlichgasse war ein Hauptwasserrohr aufgebrochen und es trat Wasser mit hohem Druck aus. Innerhalb kurzer Zeit stand der gesamte Keller etwa einen halben Meter unter Wasser.

Die Feuerwehr unterbrach die Wasserversorgung im betroffenen Haus und pumpte danach das Wasser aus dem Keller. Um die Bewohner wieder mit Leitungswasser versorgen zu können, wurde das Versorgungsunternehmen verständigt. Am Abend und in der Nacht rückte die Feuerwehr Wiener Neustadt erneut aus. Gegen 20.00 und 23.30 Uhr landeten zwei Pkws im Straßengraben neben der B21. Die Feuerwehr musste die Fahrzeuge mittels Kran bergen.
20180307_te_wrn_00120180307_te_wrn_00520180307_te_wrn_00220180307_te_wrn_003







Bericht und Fotos: Presseteam FF Wr. Neustadt
 
 

Ältere Berichte: