Ausbildungsprüfung „Technischer Einsatz“ FF Eichbüchl
News - AFKDO Wiener Neustadt - Süd
Geschrieben von Redaktion  am  Sonntag, 6. Mai 2018
20180427_ap_te_ff_eichbuechl_008Im Vorjahr konnte der Kommandant der FF Lanzenkirchen, OBI Ing. Franz Geyer gemeinsam mit der Wettkampfgruppe der FF Eichbüchl das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber beim Landesbewerb in St. Pölten erwerben. Am Freitag, den 27. April 2018 kam es zum „Gegengeschäft“.

Eine Bewerbsgruppe der FF Eichbüchl konnte unter Anleitung von OBI Franz Geyer, Kommandant-Stellvertreter BI Günter Frey und mit Unterstützung der FF Lanzenkirchen die Ausbildungsprüfung „Technischer Einsatz“ in Bronze unter Nutzung des Rüstfahrzeuges und von Geräten der FF Lanzenkirchen ablegen. Die FF Eichbüchl hat nicht die notwendigen technischen Ausrüstungsgegenstände für diese Ausbildungsprüfung.

Die Kameraden konnten die Aufgaben Wissensüberprüfung, Gerätekunde, Personenrettung, Absichern einer Unfallstelle und Einsatz von Hydraulikgeräte vor dem Prüfteam gewissenhaft und erfolgreich lösen und erhielten die begehrten Abzeichen. Die Prüfung wurde unter der Leitung von EVI Joachim Nemeschkal durch ELFR Franz Wöhrer, EBI Thomas Neusiedler und OFM Gerhard Riegler abgenommen. Bürgermeister Michael Nistl verfolgte die Prüfung sehr aufmerksam und gratulierte anschließend den Feuerwehrmitgliedern zur erfolgreich bestandenen Ausbildungsprüfung. Die Vizebürgermeisterin der Marktgemeinde Lanzenkirchen, Frau Heide Lamberg überzeugte sich ebenfalls von den vielseitigen Aufgabenstellungen und gratulierte zum erworbenen Abzeichen.

Bericht und Fotos: FF Eichbüch


 
 

Ältere Berichte: