Verkehrsunfall in Oed
Einsätze - AFKDO Gutenstein
Geschrieben von Redaktion  am  Dienstag, 22. Mai 2018
20180522_vu_oed_002Am Dienstag, den 22. Mai um 11:36 musste die FF Oed erneut zu einem schweren Verkehrsunfall ausrücken. Nur wenige Meter vom Unfall des Vortages entfernt kam ein Fahrzeuglenker aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, durschlug ein Geländer und kam auf den Gleisen der ÖBB zu stehen. Nur sehr viel Glück verhinderten einen Überschlag in die Hochwasserführende Piesting!

Anwesende Kunden und das Personal der gegenüberliegenden Tankstelle leisteten sofort erste Hilfe und setzten einen Notruf ab. Dadurch konnte auch die ÖBB den herannahenden Zug stoppen um die Bergungsmaßnahmen nicht zu gefährden. Der verunfallte Fahrzeuglenker konnte noch aus eigener Kraft das Fahrzeug verlassen, war aber unbekannten Grades verletzt und wurde in das Landesklinikum Wr. Neustadt gebracht. Die Bergungsmaßnahmen dauerten ca. ein halbe Stunde. Der Verkehr wurde durch die Sperre einer Fahrspur nur gering beeinträchtigt und konnte nach der Bergung sofort wieder freigegeben werden.

Anhand der Bilder kann man sehen welch großes Glück der Unfalllenker hatte, da sich ein Metallgeländer durch die Windschutzscheibe quer durch das Fahrzeug bohrte. Im Einsatz waren insgesamt 5 Mann der Feuerwehr Oed, 3 Mann der Rettungsleitstelle Pernitz und 2 Mann der Polizei. Ein Einsatzleiter der ÖBB kam zur Besichtigung des Gleiskörpers.
20180522_vu_oed_001
20180522_vu_oed_003
20180522_vu_oed_00420180522_vu_oed_00520180522_vu_oed_006








Bericht und Fotos: ASB Ing. Roland Hütterer FF Oed
 
 

Ältere Berichte: