Fahrzeugüberschlag auf A2 führt zu Autobahnsperre
Einsätze - AFKDO Wiener Neustadt - Stadt
Geschrieben von Redaktion  am  Donnerstag, 24. Mai 2018
20180523_fzg-ueberschlag_a2_001Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 23. Mai im Abendverkehr zu einem Unfall mit zwei Fahrzeugen auf der A2 Südautobahn kurz vor dem Knoten Wiener Neustadt in Fahrtrichtung Graz. Dabei überschlug sich ein Pkw und kam auf der ersten Spur direkt vor dem Verzögerungsstreifen auf dem Dach zum Liegen.

Die Freiwillige Feuerwher Wiener Neustadt wurde durch die Rettungsleitstelle Notruf Niederösterreich über die Bezirksalarm- und -warnzentrale alarmiert. Die im Feuerwehrhaus befindliche Hausmannschaft rückte sofort mit zwei Fahrzeugen zur Unfallstelle aus.

Die Anfahrt gestaltete sich schwierig, da die Rettungsgasse immer wieder blockiert wurde und hinter den Einsatzfahrzeugen wieder geschlossen wurde. Am Einsatzort angekommen wurde die Fahrbahn in Richtung Graz vollständig gesperrt. Die Lenkerin des sich überschlagen Fahrzeuges wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der Freigabe durch die Polizei wurde durch die Feuerwehr Wiener Neustadt mit den Aufräumarbeiten begonnen.

Beide Fahrzeuge wurden durch die Feuerwehr Wiener Neustadt von der Autobahn verbracht und einem privaten Abschleppunternehmen übergeben. Im Einsatz standen mehrere Fahrzeuge der Polizei, ein Rettungsmittel des Roten Kreuzes sowie zwei Fahrzeuge der Feuerwehr Wiener Neustadt mit insgesamt sieben Mann. Die Feuerwehr war etwas mehr als eine Stunde im Einsatz.

Die Feuerwehr Wiener Neustadt ersucht, auf die Rettungsgasse zu achten und diese auch zu bilden. Einmal gebildet, sollte die Rettungsgasse geöffnet bleiben. Vergangene Einsätze zeigten, dass die Rettungsgasse funktionieren kann und enorme Zeitersparnis mit sich bringt.
20180523_fzg-ueberschlag_a2_00220180523_fzg-ueberschlag_a2_00320180523_fzg-ueberschlag_a2_004








Bericht und Fotos: Presseteam FF Wr. Neustadt
 
 

Ältere Berichte: