Menschenrettung nach schwerem Verkehrsunfall auf Abfahrt A2
Einsätze - AFKDO Wiener Neustadt - Stadt
Geschrieben von Redaktion  am  Freitag, 8. Juni 2018
20180608_vu_a2_wrn_003Um kurz nach 17 Uhr am Freitag, 8. Juni 2018, wurde die Bezirksalarmzentrale Wiener Neustadt durch die Bezirksalarmzentrale Baden über einen schweren Verkehrsunfall auf der Abfahrt Leobersdorf in Fahrtrichtung Wien informiert. Sofort wurde die Feuerwehr Wiener Neustadt über Funkmeldeempfänger alarmiert. Die im Haus befindliche Mannschaft rückte sofort mit dem Vorausrüstfahrzeug aus.

Die ersteintreffende Mannschaft erkundete und stellte fest, dass ein Fahrzeug mit zwei Insassen aus bislang unbekannter Ursache in der engen Kurve der Abfahrt Leobersdorf geradeaus in das kleine Wäldchen fuhr, zwei Bäume fällte, einen dritten Baum seitlich rammte und sich überschlug. Das Fahrzeug kam am Dach zum Liegen. Zwei Insassen waren eingeklemmt.

Sofort wurde mit den Rettungsmaßnahmen begonnen. Die beiden Männer wurden durch die Feuerwehrmitglieder mittels schwerem hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und gemeinsam mit dem vor Ort anwesenden Roten Kreuz und den Mannschaften der beiden Christophorus Hubschrauber aus Wiener Neustadt (C3) und Wien (C9) zur weiteren Behandlung auf die Fahrbahn gebracht.

Die ehrenamtlichen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt befreiten in weiterer Folge den in Baden zugelassenen, schwer beschädigten BMW von dem Baum, welcher auf dem Auto noch lag. Mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges wurde der Wagen aus dem Wäldchen gehoben. Ein Fahrzeug mit Abschleppplateau der Feuerwehr Wiener Neustadt verbrachte dann das Fahrzeug zu einem Zwischenabstellplatz, von wo es durch ein privates Unternehmen abgeholt wurde.

Die beiden Männer wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades von den Rettungshubschrauber in zwei Krankenhäuser gebracht.

Die Feuerwehr Wiener Neustadt stand mit fünf Fahrzeugen und 26 Mann für mehr zwei Stunden im Einsatz. Für die Dauer des Einsatzes war die Abfahrt Leobersdorf in Fahrtrichtung Wien gesperrt.
20180608_vu_a2_wrn_00220180608_vu_a2_wrn_00120180608_vu_a2_wrn_004






Bericht und Fotos: Presseteam FF Wr. Neustadt
 
 

Ältere Berichte: