News aus dem Abschnitt Kirchschlag

Mitgliederversammlung der FF Krumbach

20140106_mv_ff-krumbach_028Am 6. Jänner wurde die jährliche Mitgliederversammlung der FF Krumbach im Sport- und Kulturzentrum in Krumbach abgehalten. Kommandant Freiler konnte dazu 58 der 98 Mitglieder, 3 Mitglieder der Feuerwehrjugend und BGM Josef Freiler begrüßen.

52 technische Einsätze, 6 Brandeinsätze, dazu noch eine große Anzahl von Übungen, Sicherungsdiensten und Ausrückungen. Schwerpunkte waren 2014 der Waldbrand in Tiefenbach, das Hochwasser im Mai und zahlreichen technischen Einsätzen.

Rund 2.204 Stunden haben die Mitglieder für diese Einsatz- und Übungstätigkeiten freiwillig und unentgeltlich aufgewendet.  Darin sind aber noch nicht die Stunden für die Abhaltung des Parkfestes, Übungen und Ausbildung enthalten. Zahlreiche Aktivitäten haben die Jugendlichen der Feuerwehrjugend und ihre Betreuer Barbara Freiler, Astrid Neumüller und viele Helfer auch 2014  hinter sich. Die Arbeit mit den Jugendlichen hat 2014 zusätzlich mehr als 6.000 Stunden in Anspruch genommen.

Kommandant DI(FH) BR Rudolf Freiler dankte allen Mitglieder für Ihre Arbeit im Abgelaufenen Jahr.
BGM Josef Freiler Dankte den Mitgliedern der FF Krumbach im Namen der Gemeinde Krumbach für die Arbeit für die Gemeinde.

Erste Überstellung von der Feuerwehrjugend in den Aktivdienst:
Harald Pichlbauer, Fabian Blochberger

Angelobungen:
Angelobt wurden
Tanzler David und Christoph Reisenbauer zur Feuerwehrjugend.

Befördert wurden:
zum Oberfeuerwehrmann
:
FM Stefan Krampulz
zum Hauptfeuerwehrmann:
OFM Martina Pöll
zum Sachbearbeiter:
FM Thomas Neumüller

20140106_mv_ff-krumbach_00120150106_mv_ff-krumbach_03020150106_mv_ff-krumbach_01520150106_mv_ff-krumbach_026






Berich und Fotos: BSB Norbert Stangl / FF Krumbach

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.