News aus dem Bezirksfeuerwehrkommando

Großübung des ÖBH - EURAD 2010

20100917_eurad_2010_0076Von 16. bis 21. September wurde eine Großübung des Österreichischen Bundesheeres mit der Bezeichnung EURAD 2010 (European Advance 2010) im Raum Wr. Neustadt (Übungsplätze ABC- & Katastrophenhilfeübungsplatz des ÖBH „ Tritolwerk“, Flugfeld und Großmittel) und TÜPL Allensteig durchgeführt. Diese Übung wurde federführend von der ABC- Abwehrschule organisiert und gemeinsam mit weiteren militärischen Kräften aus Deutschland und der Schweiz, sowie zivilen Einheiten der Feuerwehr, Rettung und Polizei durchgeführt.

Am Freitag, 17. September war der 2. Schadstoffzug der KHD- Bereitschaft der NÖ Feuerwehr am Übungsgelände „Tritolwerk“ eingesetzt.

Es gab am Übungsplatz folgendes Szenario:
Einsturz einer Chemiefabrik mit Verletzten, Austritt von Gefahrengut, Retten und Bergen von Personen unter Schutzstufe 3. Dekontamination der Einsatzkräfte. 
Die Verletzen werden mit einer Dekontaminationsstrecke der Schweizer Armee dekontaminiert.
Das Szenario wurde von den Kräften erfolgreich abgearbeitet.

Der KHD-Zug setzte sich aus folgenden Feuerwehren zusammen:
FF Schwechat (KDO,WLA Atem),  FF Wiener Neustadt (SSTF/WLA-SST, TLF,KDO), FF Hirtenberg (SSTF/WLA-SST), FF Aspang WLF-Deko), FF Traiskirchen-Wienersdorf (RLFA 2000), FF Ebreichsdorf(SRF) und FF Perchtoldsdorf(VF).
Es waren 88 Feuerwehrmitglieder im Einsatz.
20100917_eurad_2010_001620100917_eurad_2010_003920100917_eurad_2010_005720100917_eurad_2010_0130






Weitere Foto: weiter...
Bericht FF Wiener Neustadt auf WNTV: weiter...

http://www.wntv.at/hd/?module=player&id=6282

Bericht und Fotos: BSB ÖA Norbert Stangl


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.