News aus dem Abschnitt Kirchschlag

Fahrzeugsegnungen in Bad Schönau

20081025_fahrzeugweihe_bad_schoenau_103Im Rahmen des Oktoberfestes der FF Bad Schönau konnten 2 neue Feuerwehrfahrzeuge der Bestimmung übergeben werden.
Kommandant Herbert Seiberl konnte dazu zahlreiche Ehrengäste darunter den Abgeordneten zum Nationalrat BGM Johann Rädler, den Bezirkshauptmann Dr. Philipp Enzinger, den Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Franz Wöhrer den Hausherrn BGM Josef Riegler, zahlreiche Abordnungen der Feuerwehren und die Fahrzeugpatinen begrüßen.

Kommandant Seiber ging in seiner Rede auf die Umstände des Fahrzeugkaufs sein:
Durch das alter des derzeitigen Pumpenfahrzeuges und dem Umstand dass sich die Infrastruktur der Gemeinde Bad Schönau geändert hat war es notwendig eine geeignete Fahrzeuglösung zu finden. Diese wurde mit den beiden Fahrzeugen gefunden.

20081025_fahrzeugweihe_bad_schoenau_01920081025_fahrzeugweihe_bad_schoenau_03420081025_fahrzeugweihe_bad_schoenau_04120081025_fahrzeugweihe_bad_schoenau_049






20081025_fahrzeugweihe_bad_schoenau_06720081025_fahrzeugweihe_bad_schoenau_099






Nationalrat Johann Rädler gratulierte in seiner Festrede der Feuerwehr zu den Fahrzeugen und wies auf die Unterstützung der Feuerwehren seitens der Politik hin.

KRFA-S
Dabei handelt es sich um einen Landrover Defender, ausgerüstet mit einer Hochdrucklöschanlage (UHPS), Hydraulischem Rettungssatz (Schere und Spreizer), Lichtmast und 2 Atemschutzgeräten. Besatzung 1:3
Die Besonderheit des Fahrzeuges ist die Fahrzeughöhe. Durch den geplanten Einsatz in den 3 Tiefgaragen der Gemeinde Bad Schönau durfte die Fahrzeughöhe von 2 Meter nicht überschritten werden.
20081025_fahrzeugweihe_bad_schoenau_krf







KLFA
Aufgebaut auf einen Mercedes Sprinter 4x4 für eine Besatzung von 1:8. Ausgerüstet mit Atemschutz, Umfeldbeleuchtung, einem 14 kVA Generator und der Pflichtausrüstung.
20081025_fahrzeugweihe_bad_schoenau_klf







Bericht: BSB ÖA Norbert Stangl
Fotos: Norbert Stangl & FF Bad Schönau

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.