News aus dem Abschnitt Kirchschlag

Abschnittsfeuerwehrtag Kirchschlag

20101106_aftag-kirchschlag_121Der Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnittes Kirchschlag wurde am 6. November im Pfarrzentrum Kirchschlag abgehalten. Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Franz Pichler-Holzer konnte rund 100 Feuerwehrmitglieder, den Abg. z. NR BGM Hans Rädler, den Vertreter des Bezirkshauptmanns Mag. Florian Morgenbesser, Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Franz Wöhrer, für die Ehrendienstgrade EABI Alois Grünbauer, den Vize-BGM der Stadtgemeinde Kirchschlag Josef Freiler und die Bürgermeister bzw. Vizebürgermeister des Abschnittes Kirchschlag begrüßen.
Nach den Grußworten von Mag. Florian Morgenbesser der die Grüße des Bezirkshauptmanns ausrichtete berichtete OV Mag. Alfred Heißenberger das die Feuerwehren 2009 zu 453 Einsätzen alarmiert wurden. 200 Sitzungen und 55 Lehrgänge mit 310 Teilnehmern  wurden ebenfalls abgehalten. Von den 19 Feuerwehren wurden 2009 Ausgaben von rund 1Mio Euro geleistet. Die Gemeinden haben für die Feuerwehren des Abschnittes €160.000.- ausgegeben.

Abschnittskommandant BR Pichler-Holzer über die Hochwasserereignisse im Mai 2010. Weitere Themen waren die neu Richtlinie für die Feuerbeschau und ein Rückblick der 20- Jährigen Tätigkeit als Abschnittsfeuerwehrkommandant

Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Wöhrer gratulierte den Ausgezeichneten Mitgliedern und den Feuerwehren für ihren Einsatz bei den Unwettern 2010. Er ging weiteres auf aktuelle Themen ein.
Nationalrat Rädler gratulierte den Geehrten und dankte für die Leistungen bei den Unwettern. In Seinen Ausführungen ging er auf die 5,5t Lenkerberechtigung für die Feuerwehren, die 100- Beschränkung auf der A2 am Wechsel und auf die Rettungsgasse ein.

Mit Dank für die Unterstützung in den letzen 20 Jahren und mit dem Versprechen aktiver Feuerwehrmann zu bleiben schloss AFKDT Pichler-Holzer den Abschnittsfeuerwehrtag 2010.
20101106_aftag-kirchschlag_00520101106_aftag-kirchschlag_12220101106_aftag-kirchschlag_12520101106_aftag-kirchschlag_008






20101106_aftag-kirchschlag_01520101106_aftag-kirchschlag_02820101106_aftag-kirchschlag_04920101106_aftag-kirchschlag_084






20101106_aftag-kirchschlag_11520101106_aftag-kirchschlag_120






Mehr Fotos: weiter...

Eine Reihe von Kameraden erhielten Auszeichnungen für Ihre  25-, 40-, 50- und 60-jährige Tätigkeit sowie Verdienstzeichen der Stufe 2 und 3 des Landes.

Verdienstzeichen des Landes NÖ:

25-jährige Tätigkeit:

HFM   Peter Picher FF AIGEN
LM   Markus Pichler FF AIGEN
OLM   Johannes Heißenberger FF Hochneukirchen
HFM   Markus Handler FF HOLLENTHON
HFM   Robert Neumüller FF HOLLENTHON
LM   Helmut Schabauer FF Krumbach
BSB DI (FH) Norbert Stangl FF Krumbach
HFM   Günther Wieser FF Ransdorf
HFM   Franz Laschober FF Thal
OV Mag. (FH) Alfred Heißenberger FF Ungerbach
LM   Wolfgang Reithofer FF Ungerbach

40-jährige Tätigkeit

HFM Anton Geier FF Bad Schönau
LM Hermann Gradwohl FF HOLLENTHON
LM Josef Handler FF HOLLENTHON
EABI Josef Wödl FF HOLLENTHON
HFM Franz 46 Riegler FF Krumbach
ELM Wilhelm Stangl FF Krumbach
LM Othmar Steurer-Pernsteiner FF Krumbach
LM Johann Sanz FF Lichtenegg
LM Franz Zitterbayer FF Lichtenegg
HFM Johann Brenner FF Ransdorf
LM Hans Christoph Lechner FF SPRATZECK
LM Stefan Larnsack FF Thal

50-jährige Tätigkeit:
HLM Johann Handler FF AIGEN
HFM August Gauster FF AIGEN
EV Franz Kager FF Hochneukirchen
LM Alfred Handler FF HOLLENTHON
ELM Markus Holzer FF Krumbach
LM Franz Stickelberger FF Krumbach
HFM Robert Freiler FF Ransdorf
EBI Hermann Pölzelbauer FF Ransdorf
HFM Karl Wieser FF Ransdorf

60-jährige Tätigkeit:
HLM  Leopold Huber FF Hochneukirchen
ELM Josef Schabauer FF Hochneukirchen
EV Josef Schabauer FF HOLLENTHON
LM Franz  Wagner FF HOLLENTHON
HBM Hermann Wieser FF Maltern
HFM Georg Schwarz FF Ransdorf
LM Franz Buchegger FF Thal

Verdienstzeichen:

3. Klasse:
BM Martin Maurer FF Gschaidt
OBI Martin Ritter FF Gschaidt
LM Christoph Lechner FF SPRATZECK
LM Heinrich Piribauer FF SPRATZECK
HFM Wolfgang Beiglböck FF STANG
LM Martin Pürrer FF STANG
LM Florian Schwarz FF STANG


2. Klasse:

FJUR  HR Dr. Klaus Heissenberger FF Kirchschlag

Bericht: BSBÖA Norbert Stangl

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.