News aus dem Abschnitt Kirchschlag

Abschnittsfeuerwehrtag Abschnitt Kirchschlag 2014

20141011_af-tag_kig_003Der Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnittes Kirchschlag wurde am 11. Oktober 2014 im GH Kager in Maltern abgehalten. Abschnittsfeuerwehrkommandant BR DI(FH) Rudolf Freiler konnte rund 120 Feuerwehrmitglieder, den Abg. z. Landtag BGM Ing. Franz Rennhofer, den Bezirkshauptmann wHR Mag. Andreas Strobl, den BGM der Gemeinde Hochneukirchen-Gschadt Ing. Thomas Heissenberger, den Bezirkskommandanten LFR Franz Wöhrer den Vertreter der Polizei Abteilungsinspektor Alfred Schwarz, den Vertreter des Roten Kreuz Landesrettungsrat Robert Prossegger und alle anwesende Bürgermeister bzw. deren Stellvertreter des Abschnittes Kirchschlag begrüßen.

Nach den Grußworten von BGM Heissenberger gab es den Bericht aus der Verwaltung des AFKDO Kirchschlag über die Leistungen des Abschnittes Kirchschlag. Derzeit gibt es im Abschnitt Kirchschlag  19 Feuerwehren mit 1.370 Mitgliedern, darin enthalten 44 Feuerwehrfrauen. Es gibt 1.107 Aktive, 203 Reservisten und 60 Feuerwehrjugendmitglieder. Die Feuerwehren des Abschnittes wurden 2013 zu 398 Einsätzen (davon 316 technische 22 Brandeinsätze und 49 Brandsicherheitswachen) alarmiert, bei denen 1.968 Mitglieder 4.373 Stunden aufgewendet haben. Bei den verschiedenen Tätigkeiten wie Ausbildungen, diverse Arbeiten, Verwaltung, Jugendarbeit usw. wurden von den Feuerwehrmitgliedern des Abschnittes rund 43.500 Stunden aufgewendet. Von den Feuerwehren wurden 2013 Ausgaben von rund 344 Tsd. Euro geleistet. Die Gemeinden haben für die Feuerwehren des Abschnittes 217 Tsd. Euro ausgegeben.

Abschnittskommandant BR Freiler Berichtete über die EL-Ausbildung im Abschnitt und gratulierte den erfolgreichen Bewerbsgruppen Aigen, Maltern und der FJ Hollenthon zu den Landessiegen. Bezirkskommandant LFR Franz Wöhrer berichtete über aktuelle Themen aus dem Landesfeuerwehrkommando. In seinen Grußworten dankte Bezirkshauptmann HR Strobl den Feuerwehren für ihre Leistungen bei den Einsätzen, Übungen und den Wettkampfgruppen zu ihren Erfolgen. Gratulation zum erfolgreichsten Abschnitt des Landes NÖ und Dank für die Arbeit und die Leistungen der Feuerwehren gab es vom Abg. z. Landtag BGM. Rennhofer in seiner Ansprache.

Im Anschluss gab es Ehrungen für verdiente Feuerwehrmitglieder.

Mit der Landeshymne endete der Abschnittsfeuerwehrtag 2014.
20141011_af-tag_kig_00520141011_af-tag_kig_00620141011_af-tag_kig_00720141011_af-tag_kig_008






20141011_af-tag_kig_01020141011_af-tag_kig_03620141011_af-tag_kig_05620141011_af-tag_kig_085






20141011_af-tag_kig_11620141011_af-tag_kig_12520141011_af-tag_kig_16420141011_af-tag_kig_179







Weitere Fotos: weiter...

Ehrungen & Auszeichnungen
:

Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens

für 25 Jahre
FF Aigen               EOBI Hermann Dopler, HFM DI (FH) Johann Handler
FF Gleichenbach    LM Günter Reisner
FF Hollenthon        HFM Jörg Panis
FF Lichtenegg        LM Karl Handler
FF Maltern             LM Johann Gamauf
FF Ransdorf           HFM Franz Schrammel, HFM Werner Stangl
FF Stickelberg        LM Richard Wagner
FF Ungerbach        LM Manfred Pucher
FF Weißes Kreuz    HFM Andreas Geigner, HFM Johann Riegler, HFM Alfred Stangl, LM Johann Stangl

für 40 Jahre
FF Hollenthon         LM Josef Schabauer
FF Kirchschlag        HLM Willibald Senft
FF Lichtenegg         LM Leopold Sanz
FF Maltern              HFM Walter Beiglböck
FF Obereck             BI Franz Freiler
FF Ransdorf            HFM Josef Steiner
FF Ungerbach         EHLM Josef Reithofer
FF Weißes Kreuz     HFM Josef Grasel, HLM Ing. Anton Riegler

für 50 Jahre
FF Gschaidt             EOBI Alfred Beiglböck, HLM Friedrich Winkler
FF Hochneukirchen  EHLM Johann Kager
FF Kirchschlag         LM Josef Bicher
FF Lembach            LM Josef Filz
FF Lichtenegg         LM Alfred Höller
FF Maltern              EOBI Wilhelm Beiglböck
FF Ransdorf            EOBI Robert Steiner
FF Spratzeck          LM Alois Putz
FF Spratzeck          EBI Anton Wödl
FF Ungerbach         LM Herbert Breitfellner

Ehrenzeichen für langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen
für 60 Jahre

FF Hochneukirchen  ELM Johann Heißenberger, ELM Johann Kager
FF Hollenthon         LM Heinrich Grundtner, LM Johann Höller
FF Maltern              HFM Johann Gamauf, HFM Johann Gamauf, EV Friedrich Kager, HFM Johann Koger
FF Obereck            BM Anton Spitzer
FF Thal                  LM Franz Pfneisl

für 70 Jahre
FF Gschaidt              EV Ernst Reithofer
FF Ungerbach           EV Josef Konlechner

Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze des NÖ Landesfeuerwehrverbandes
FF Aigen                LM Helmut Puchegger, Aigen   BM Hannes Ringhofer
FF Bad Schönau     OVM Gerhard Koder
FF Gleichenbach     LM Erwin Höller
FF Kirchschlag        HFM Franz Heissenberger
FF Krumbach          OBI Jürgen Simon
FF Lembach            Ing. V Christian Wedl
FF Lichtenegg         LM Robert Zitterbayer
FF Maltern              LM Jürgen Beiglböck, LM Christoph Milchrahm
FF Ransdorf            LM Richard Schwarz
FF Spratzeck           BI Thomas Hartl, V Christian Piribauer

Verdienstzeichen 3. Stufe des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes       
FF Lichtenegg         HBI Heinrich Kornfell

Bericht und Fotos: BSB Norbert Stangl

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.