News aus dem Abschnitt Gutenstein

„Black out“ Test und der Schadstoffschulung

20191018 black out uebung oed 162
Am Donnerstag, den 18.11 fand in der FF Oed ein „Black out“ Test und anschließend eine Schadstoffschulung statt. Das Feuerwehrhaus der FF Oed wurde vor kurzem technisch für einen „Strom Black out“ vorbereitet. Um die Bevölkerung in diesem Fall versorgen zu können und die Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten, wurde eine „Docking Station“ im Zählerkasten installiert, wo die FF Oed mit dem Stromerzeuger des SRF Strom zur Notversorgung einspeisen kann.
Zum Test wurde das Gebäude vom Stromnetz genommen und die Notstromversorgung getestet. Danke der Schulung von Elektriker Bernhard Reinmüller konnte dieser Test erfolgreich abgeschlossen werden. Die FF Oed ist für einen „Strom Black out“ bestens vorbereitet. Anschließend wurden die Oeder Florianis noch von Sascha Wöhrer und Leopold Haidbauer im Falle eines Schadstoffaustritts geschult. Die diversen Kennzeichnungen von Schadstofffahrzeugen wurden erklärt und die weiteren Schritte im Falle eines Schadstoffaustritts geschult. Vor allem der äußerst wichtige Eigenschutz und die richtige Einsatztaktik wurden besprochen. Kommandant Robert Klesl zeigte sich mit der Black out Installation und der Schulung sehr zufrieden. Sebastian Stix lud zu nach der Schlussbesprechung zu einer Jause anlässlich seines 20. Geburtstag.“
 
Bericht und Fotos: Ing. Roland Hütterer, Kdt. Stv. FF Oed
  • 20191018_black_out_uebung_oed_161
  • 20191018_black_out_uebung_oed_162
  • 20191018_black_out_uebung_oed_163
  • 20191018_black_out_uebung_oed_164
  • 20191018_black_out_uebung_oed_165

Feuerwehren im Einsatz

Nächste Termine

Raiffeisen, Meine Bank unterstützt die Feuerwehren im Bezirk Wiener Neustadt
Facebook BFKDO Wr. Neustadt

User online

Aktuell sind 195 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.