News aus den Sonderdiensten

NÖ Feuerwehrtauchdienst: Neuer Ausbildungsturnus der Tauchausbildung beginnt 2022

20210924 tauchdienst noe WerbungWerte Kameradinnen und Kameraden,der neue Ausbildungszyklus des Sonderdienstes Tauchdienst startet mit 01.01.2022.

Informationen zur Tauchausbildung sowie alle relevanten Kontaktdaten finden Sie im, dieser Aussendung angefügten, Folder oder unter https://tinyurl.com/AusbildungTD.

Die Ausbildung zum Feuerwehrtaucher bzw. zur Feuerwehrtaucherin ist in mehrere Stufen gegliedert:

  • 1. Jahr: Ausbildung in der Gruppe (regelmäßige Übungen), Abschluss mit Prüfung zum Tauchhelfer im Modul Taucher Basis (4 Tage)
  • 2. Jahr: Ausbildung in der Gruppe (regelmäßige Übungen), 3 x 4 Tage in Lunz am See (Modul Taucher 1) mit Abschlussprüfung (theoretisch und praktisch) im Rahmen des letzten Modulteiles.
  • 3. Jahr: Festigung in der Gruppe (regelmäßige Übungen), 2 x 4 Tage in Lunz am See mit theoretischer Abschlussprüfung, 8 Tage Tieftauchpraxis mit praktischer Abschlussprüfung in Kroatien Danach Modul Tauchen in geschlossenen Räumen

Die zu erlangenden Tauchberechtigungen können Sie unter https://www.noe122.at/feuerwehrwesen/sonderdienste/tauchdienst/tauchberechtigungen einsehen.

An dieser Ausbildung interessierte Feuerwehrmitglieder melden sich bitte bei dem jeweils zuständigen Tauchdienstgruppenkommandanten bzw. bei einem Mitglied des Tauchdienstkommandos.

 

Foto: NÖ Feuerwehrtauchdienst / TG WEST

  • 20210924_tauchdienst_noe_Werbung
  • TwyaPkIM

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.