Einsätze im Abschnitt Wiener Neustadt - Stadt

FF Wr. Neustadt: Schwerer Verkehrsunfall beim Wasserturm

20210715 v wasserturm ffwrn 001Ein schwerer Verkehrsunfall beim Wiener Neustädter Wasserturm forderte zu Mittag des 15. Juli drei Verletzte. Ein Pkw wurde durch die Wucht des Aufpralls umgeschleudert. Zwei ältere Frauen wurden von Ersthelfern aus dem auf der Seite liegenden Fahrzeug gerettet werden. Ein privat anwesender Feuerwehrmann half, die Verletzten aus dem Auto zu retten.

Nach mehreren Notrufmeldungen, welche von einem Fahrzeugüberschlag mit zwei eingeklemmten Personen berichteten, rückten mehrere Einsatzfahrzeuge zum Wiener Neustädter Wasserturm aus. Direkt im Schatten des Wiener Neustädter Wahrzeichen kollidierten im Kreuzungsbereich zwei Pkw. Durch die Wucht des Aufpralles wurde eines der Fahrzeuge sogar umgeworfen und blieb auf der Seite liegen. Die beiden Insassinnen, zwei betagte Damen, wurden von Ersthelfern aus dem Auto befreit.

Unter den Ersthelfern befand sich neben einer Allgemeinmedizinerin auch ein Feuerwehrmann aus Wiener Neustadt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren die Insassen bereits aus den Unfallfahrzeugen gerettet.

Während die Verletzten von den eingetroffenen Rettungskräften des Roten Kreuz und einem zufällig vorbeikommenden Notfallsanitäter der Berufsrettung Wien erstversorgt wurden, bereitete die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt die Fahrzeugbergung vor. Nach der Freigabe durch die Polizei wurden die Unfallfahrzeuge von der Fahrbahn verbracht und auf einem Parkplatz abgestellt.

Bericht und Fotos: Presseteam FF Wr. Neustadt

  • 20210715_v_wasserturm_ffwrn_001
  • 20210715_v_wasserturm_ffwrn_002
  • 20210715_v_wasserturm_ffwrn_003
  • 20210715_v_wasserturm_ffwrn_004

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.